Startseite
Anmeldung

Informationen

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher

  • Benutzer online: 6
  • Benutzer offline: 356
  • Gäste: 240
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kompassfunktion Bf-109

Kompassfunktion Bf-109 12 Feb 2018 22:44 #1

  • FredAdrett
  • FredAdretts Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo Profis,

aus diversen Beiträgen wusste ich schon, dass der Kompass der Bf-109 während des Fluges ein wenig Zeit braucht, bis er sich auf seine korrekte Richtung eingependelt hat. Allerdings vollführt das Teil merkwürdige Drehungen in die jeweils falsche bzw. entgegengesetzte Richtung. Bei Rechtskurven nach links und umgekehrt. Selbst bei sanften Kurven vollführt das Teil fast annährend 180 Grad Kurven - alles vollkommen unkoordinierbar Hängt das mit dem sog. missweisenden Effekt zusammen oder wohne ich zu nah am Nordpol...? ...oder muss ich etwas einkallibrieren vor dem eigentlichen Start? Eine entsprechende Funktion im Cockpit bzw. bei der Tastaturbelegung habe ich nicht gefunden.

Grüße und danke,
FredAdrett

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Kompassfunktion Bf-109 12 Feb 2018 23:29 #2

  • DUI
  • DUIs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2817
  • Dank erhalten: 809
Hallo FredAdrett,

und willkommen in unserem Forum!

Wie du geschrieben hast, ist es normal, dass der Kompass nachpendelt. Dein Beispiel mit der "sanften Kurve" hört sich zwar sehr extrem an, aber ich gehe mal davon aus, dass das alles noch im grünen Bereich ist.

Mir wäre zumindest nicht bekannt, dass man am Kompass etwas einstellen könnte. Aber vielleicht weiß da ein wahrer Experte mehr.

Grüße
DUI

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DUI.

Kompassfunktion Bf-109 13 Feb 2018 00:02 #3

  • Bendwick
  • Bendwicks Avatar
  • Offline
  • Grüß mir die Sonne!
  • Beiträge: 1191
  • Dank erhalten: 650
Dabei handelt es sich um Dreh-, Beschleunigungs- und Kompassdrehfehler, bei extremen Manövern stößt aber auch jeder moderne Kompass an seine bauartbedingten Grenzen, schlägt irgendwo an und muss sich erst wieder in Ruhe einpendeln.

Grundsätzlich ist die Anzeige schon sehr realistisch programmiert und näher als wir lebst Du sicher auch nicht am Nordpol (falls doch, ist der sog. Kompassdrehfehler bei Dir wirklich größer).

Wird Deine Maschine beschleunigt oder verzögert, kann eine fehlerhafte Anzeige entstehen. Insbesondere bei einem Magnetkompass wenn man nicht direkt auf Nord- oder Südkurs fliegt. Dies ist durch den Aufbau des Instruments bedingt (Beschleunigungsfehler).

Der Kompassdrehfehler hängt vom gewählten Kurvenflug ab, Rechts- oder Linkskurve. Um den Effekt zu verstehen, stelle Dir vor, die Kompassnadel fällt in die Richtung der jeweils hängenden Tragfläche zum Pol. Beim Ausleiten in östlicher oder westlicher Richtung tritt dieser Effekt übrigens nicht auf, auf Nord- und Südkurs ist er hingegen am größten. Ich denke, in unserer Flugschule wird noch intensiv darauf eingegangen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Yellow, Thorwald

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Zum Verlieren sind wir nicht fähig, wir müssen besiegt werden.

Kompassfunktion Bf-109 13 Feb 2018 13:33 #4

  • FredAdrett
  • FredAdretts Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Besten Dank Bendwick für Deine Rückmeldung - gut und logisch erklärt das ganze :-) Jetzt hab ich Klarheit, das es nicht irgendeine Fehlfunktion der Software oder Ähnliches ist, sondern mit dem realistisch nachempfundenen Flugverhalten zusammenhängt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum