Startseite
Anmeldung

Informationen

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher

  • Benutzer online: 3
  • Benutzer offline: 367
  • Gäste: 220
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Schießschule

Schießschule 11 Mär 2018 11:46 #1

  • RuckZuck
  • RuckZucks Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 32
Da wir gerade das Thema in der Flugschule behandeln,
dachte ich mir es könnte den einen oder anderen hilfreich sein.



Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Yellow, StormNF, Link Law R79

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von RuckZuck.

Schießschule 05 Apr 2018 23:57 #2

  • Link Law R79
  • Link Law R79s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 115
  • Dank erhalten: 81
Der Channel ist der Hammer gucke immer Regelmäßig seine Videos :)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schießschule 06 Apr 2018 00:18 #3

  • Karaya
  • Karayas Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2047
  • Dank erhalten: 1121
Diese Gunnery Videos sind ja alle ganz schön gemacht, aber können letztlich nur als Zusatz zu reichlich Übung dienen. Theoretisches Wissen ist gut und schön, aber dieses dann auch praktisch anwenden zu können, ist eine ganz andere Sache. Ist so als ob ein Arzt versucht eine Operation nur aus dem Lehrbuch heraus zu lernen oder ein angehender Chemiker ohne Praxis sich direkt an eine mehrstufige Synthese wagt.

In den seltensten Fällen habe ich im Luftkampf genug Zeit mir gleichzeitig Gedanken darüber zu machen, wie oft mein Gegner in den Revikreis passt, wie groß seine Spannweite ist und welchen Winkel er zu mir einnimmt. Ich bin mehr damit beschäftigt seine Bewegungen zu antizipieren und entsprechend meinen eigenen Abfangkurs abzuschätzen. Das meiste geschieht bei mir (und ich denke bei den meisten anderen auch) aus Erfahrung und Intuition heraus.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Üben, üben, üben, üben und nochmals üben. Nichts anderes hilft. Fangt mit stur geradeaus fliegenden KI Bombern an. Könnt ihr die verlässlich aus allen Winkeln treffen, wechselt ihr zu kleineren, wehrhafteren Zielen bis ihr schließlich bei den wendigen & aggressiven einmotorigen Jägern landet.
Folgende Benutzer bedankten sich: JG4_Doctom, Dostal_W44, Link Law R79, RuckZuck

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schießschule 18 Apr 2018 14:39 #4

  • JG4_Doctom
  • JG4_Doctoms Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 462
  • Dank erhalten: 175
Mit dieser Erklärung hat Karaya den Nagel auf den Kopf getroffen. Das mit dem Üben, Üben und nochmals Üben war auch mein Leitsatz für den Bombenabwurf.
Das gute an großen Zielen ist, dass man seine Trefferlage (falls vorhanden:silly: ) überprüfen kann. Ob die auch da ist wo ich hingezielt habe? Darauß kann man wieder Rückschlüsse auf seinen Abfangkurs ziehen, um diesen zu verbessern. Dass Karaya mit diesem Tipp ins schwarze trifft zeigt, der Erfolg gibt ihm recht.

Leider kann man auch aus der Übung kommen, wie ich letztens feststellen musste:sick:
Folgende Benutzer bedankten sich: Karaya

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Schießschule 24 Apr 2018 16:41 #5

  • Retemataeng
  • Retemataengs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 17
Hi Karaya

Du hast natuerlich voellig Recht - durch das gucken von Videos wird man kein guter Flieger. Waere das so, waere ich schon laengst ein Guter ;)

Dennoch sollte man den Wert der Videos nicht unterschaetzen. Fuer mich als komplett-Neuling waren die schon enorm wichtig. Ohne Video-Anleitung haette ich die Maschine weder gestartet bekommen, noch wuesste ich, wie man korrekt startet und landet. Auch die Information, dass wenn eine Hurri oder Spit genau in den Revi-Kreis passt, die dann knapp ueber 100m entfernt ist, hab ich aus Videos.
Die haben mir auch bei den Basis-Einstellungen geholfen. Weil ich *gesehen* habe, wie ruhig und sauber beispielsweise Track-IR eingestellt werden kann, hab ich mich lang genug damit beschaeftigt, bis es bei mir auch gepasst hat.
Das Gleiche gilt auch fuer Luftkampftaktik. Sich dazu die Videos anzusehen und zu schauen *wie* dort angegriffen wird, wie sich untereinander abgesprochen wird, welche Leistungs- und Kuehlereinstellungen geflogen werden, wie man anfliegt, wann man abbricht und so weiter und so fort, hilft schon eine Menge.

Das Alles ersetzt auf keinen Fall die Uebung. Aber es gibt einem Hilfestellung und man hat eine Idee davon, WAS und WIE man ueben soll.
Das Ueben an sich ist dann eben der Spass am Spiel :)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum