Instrument-004

Startseite
Anmeldung

Besucher online

Aktuell sind 267 Gäste und 10 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Fotos der Heinkel He 111 H-16 / CASA C-2-111.D

An dieser Stelle folgen in Kürze weitere Informationen zur CASA C-2-111.D (BR.2I-129) des Luft- und Raumfahrt-Museums in Paris/Le-Bourget.


Asymetrische Vollsichtkanzel der Heinkel He 111 von vorne gesehen
Ansicht der CASA C-2.111 D (Lizenzbau der Heinkel He 111 H-16) des Luft- und Raumfahrtmuseums in Paris/Le-Bourget
Gläserne Vollsichtkanzel der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111 
Frontansicht des zweimotorigen Kampfflugzeuges mit Blick auf das Cockpit und die Triebwerke
Gläserne Vollsichtkanzel der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111
Rückseite des Kühlers mit entsprechender Kühlklappe
Leuchtpatronenkasten auf der rechten Rumpfseite unter der Kanzel 
Gefechtskuppel (A-Stand) an der Spitze der vollverglasten Cockpitkanzel
Gefechtskuppel (A-Stand) an der Spitze der vollverglasten Cockpitkanzel
Rumpfunterseite der He 111 mit Außenbordanschlüssen
Bombenschachtklappen und Fenster für die nach unten gerichtete Kamera der Aufklärungsmaschine
Vollsichtkanzel des Cockpits mit der Gefechtskuppel des sogenannten A-Standes
Schiebefenster für den Flugzeugführer an der linken Kanzelseite 
Vollsichtkanzel des Cockpits mit der Gefechtskuppel des sogenannten A-Standes
Linkes Rolls-Royce-Merlin-Triebwerk mit großem Kühler, Luftschraube und Spinner
Linkes Hauptfahrwerk mit Federbeinen, Knickstreben, diversen Leitungen und dem Laufrad 
Linkes Hauptfahrwerk mit Federbeinen, Knickstreben, diversen Leitungen und dem Laufrad
Federbeine mit Leitungen und Schläuchen vor dem Fahrwerkschacht und den beiden Fahrwerkschachtklappen
Federbeine mit Leitungen und Schläuchen vor dem Fahrwerkschacht und den beiden Fahrwerkschachtklappen
Blick in das Innere des linken Fahrwerkschachts
Linkes Hauptfahrwerk der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111 mit Federbeinen, Knickstreben und dem Laufrad
Außenseite des linken Rolls-Royce-Merlin-Triebwerks
Außenseite des linken Rolls-Royce-Merlin-Triebwerks
Spinner und Verölte Luftschraube des linken Flugmotors 
Äußere Abgasanlage des linken Rolls-Royce-Merlin-Triebwerkes
Blick auf die Triebwerke und die Vollsichtkanzel des He-111-Lizenzbaus
Spinner und Luftschraube des linken Triebwerks
Großer Kühler in der unteren Verkleidung des Rolls-Royce-Merlin-Flugmotors 
Verkleidung des rechten Rolls-Royce-Merlin-Flugzeugtriebwerks 
Landescheinwerfer an der Vorderkante der linken Tragfläche
Blick auf Triebwerk, Fahrgestell und Tragflächenunterseite der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111
Blick auf Triebwerk, Fahrgestell und Tragflächenunterseite der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111
Rumpf und Heck mit dem großen Seiten- und Höhenleitwerk
Querruder und Landeklappe der linken Tragfläche von unten fotografiert 
Querruder der linken Tragfläche
Steuerungsgestänge für das Hilfruder des linken Querruders
Äußeres Lager des stoffbespannten Querruders und Randbogen der linkel Tragfläche
Blick über die Tragfläche auf den Flugzeugrumpf
Linkes Querruder der Heinkel He 111 mit dem Entlastungsruder und der Steuerung für das Trimmruder 
B-Stand auf dem Rumpfrücken und C-Stand in der Bodenwanne zur Verteidigung des rückwärtigen Luftraumes
Bodenwanne mit Sichtfenstern und Einstieg im unteren Teil des Flugzeugrumpfes
Heckbereich mit Seiten- und Höhenleitwerk 
Blick auf die Rumpfunterseite und das rechte Hauptfahrwerk
Triebwerk und Fahrwerk der CASA C-2.111 D
Bodenwanne (C-Stand) mit Fenstern zur Beobachtung und Verteidigung des unteren Luftraumes
Laufrad und Federbeine zwischen den Abdeckklappen des geöffneten Fahrwerkschachtes   
Spinner, Luftschraube und Triebwerk mit großem Kühler
Größenvergleich zwischen der CASA C-2.111 (Heinkel He 111) und der Republic P47 'Thunderbolt' 
Laufrad, Felge, Federbeine, Knickstreben, Klappen und Schlauchleitungen des Hauptfahrwerkes 
Querhilfsruder (reastengesteuertes Entlastungsruder) am stoffbespannten Querruder der rechten Tragfläche
Außenseite des rechten Rolls-Royce-Merlin-Triebwerkes mit Luftansaugöffnung und Abgasanlage
Triebwerk, Fahrwerk und Tragfläche der CASA C-2.111 D
Rechtes Hauptfahrwerk mit Federbein, Knickstrebe und Laufrad
Linkes Hauptfahrwerk mit Federbein, Knickstrebe und Laufrad
Ansicht der He-111-Lizenz von hinten rechts mit Blick auf den B-Stand (Rumpfrücken) und die Bodenwanne mit dem C-Stand
Rechtes Tragflächenaußenteil mit großem Querruder und den kleineren Querhilfsrudern
Aerodynamisch optimierter Übergang zwischen der Tragfläche und dem Flugzeugrumpf
Rumpfseitenwand mit den jeweils zwei Fenstern des Funker-Schützen-Raumes (links) und Lastenraumes (rechts) 
Blick auf den Rumpf und das rechte Tragflächenmittelteil der CASA C-2.111 D (Lizenzbau der Heinkel He 111 H-16)
Fenster des Funker-Schützen-Raumes und Waffenstand (B-Stand) auf dem Rumpfrücken der Maschine
Fenster des Funker-Schützen-Raumes (links), des Lastenraumes (rechts) und Waffenstand (B-Stand) auf dem Rumpfrücken der Maschine
Seitenfenster der Lastenraumes
Ansicht der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111 H-16 des Luft- und Raumfahrtmuseums in Paris/Le-Bourget
Bodenwanne (C-Stand) mit Fenstern zur Beobachtung und Verteidigung des unteren Luftraumes
Bodenwanne (C-Stand) mit Fenstern zur Beobachtung und Verteidigung des unteren Luftraumes
Bodenwanne (C-Stand) mit Fenstern zur Beobachtung und Verteidigung des unteren Luftraumes
Hinterkante der rechten Tragfläche mit leicht abgesenkter Landeklappe
Rumpfheck des Bombenflugzeuges mit den Leitwerken 
Antennenanbindung auf dem Seitenruder der CASA C-2.111 D 'BR2-I-129'
Ausgleichsgewicht des Seitenruders
Höhenruder mit Trimmruder
Hecksteiß der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111 H-16
Schleppvorrichtung am Heck der Maschine
Blick auf das Heck mit den Leitwerksflossen und Rudern
Höhenflosse mit nach oben ausgeschlagenem Höhenruder 
Anbindung und Gelenk des Höhenruders an der Leitwerksflosse 
Heckansicht der Heinkel He 111
Spornrad am Rumpfheck zwischen den Flossen des Höhenleitwerkes 
Spornrad am Rumpfheck zwischen den Flossen des Höhenleitwerkes
Blick vorbei am aufstrebenden Seitenleitwerk auf die Rumpfoberseite des Kampfflugzeuges
Rumpf mit oberem B-Stand und Triebwerk an der rechten Tragfläche
Rumpfrücken mit dem B-Stand sowie diversen Antennen und Masten der umfangreichen Funkausrüstung
Ansicht der CASA C-2.111 bzw. Heinkel He 111 H-16 von hinten rechts
Blick auf das elegante, zweimotorige Kampfflugzeug im Luft- und Raumfahrtmuseum von Paris/Le-Bourget