Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 482 Gäste und 9 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

RAF-Museum in London-Hendon (England)

Das im Londoner Stadtteil Hendon gelegene Royal-Air-Force-Museum zählt zu den beeindruckendsten Luftfahrtmuseen der Welt. Seit der offiziellen Eröffnung am 15. November 1972 werden in ihm Exponate zur Geschichte, Tradition und Technik der militärischen Luftfahrt gezeigt. Von der Blériot XI, einem Eindecker aus dem Jahr 1909, bis zum Prototypen des modernen Mehrzweckkampfflugzeuges Eurofighter Typhoon können über 100 Luftfahrzeuge in oftmals hervorragendem Erhaltungszustand bestaunt werden. Die Ausstellungsbereiche beschränkten sich zu Beginn auf Hangars des ehemaligen RAF-Standortes, welche jedoch schon 1978 durch die sogenannte "Battle of Britain" – Halle erweitert wurden. In ihr befinden sich neben den britischen Jagdflugzeugklassikern Hawker Hurricane Mk I und Supermarine Spitfire Mk I eine Heinkel He 111 H-20, die Junkers Ju 88 - Nachtjägerversion R-1, eine Messerschmitt Bf 110 G-4 mit SN-2-Radar, die einzige vollständige Junkers Ju 87 in Europa sowie eine Messerschmitt Bf 109 E-4. Seit 1983 präsentiert die "Bomber Command Hall" des Museums besonders große Exponate. Zu ihnen zählen beispielsweise eine Boeing B-17 G "Flying Fortress", das Wrack einer Handley Page Halifax B Mk II, eine Consolidated B-24 "Liberator" und die Avro Lancaster mit dem Rufnamen "S for Sugar". Sie absolvierte als erster schwerer Bomber der RAF 100 Einsätze und flog insgesamt 137 Missionen. Die Halle "Milestones of Flight" zeigt die rasante Entwicklung der Luftfahrt seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Sie eröffnete im Jahr 2003 und beherbergt historisch besonders bedeutsame Luftfahrzeuge wie die Fokker D.VII und die Messerschmitt Me 262, das erste in Serie gebaute Flugzeug mit Strahltriebwerken.


JG4_Widunkind und JG4_Alter-Fritz bei Betrachtung der Spitfire Mk.IX des RAF-Museums
Wegweiser zum RAF-Museum an der U-Bahnstation Colindale
Wappen der I. Gruppe / Jagdgeschwader 54 auf der Triebwerksverkleidung der Focke-Wulf Fw 190 S-8 (WNr. 584219)
Spitfire Mk.IX und Hurricane Mk.II Replika auf dem Areal des RAF-Museums
Spitfire und Kokarden der Royal Air Force im Eingangsbereich des Museums
Deutsche Flugzeuge in der Battle of Britain Hall
Junkers Ju 88 R-1 (WNr. 360043) - Nachtjägerversion mit Radarantennen des FuG 202 'Lichtenstein'
Junkers Ju 88 R-1 (WNr. 360043) - Nachtjägerversion mit Radarantennen des FuG 202 'Lichtenstein'
Junkers Ju 88 R-1 (WNr. 360043) - Wappen der IV. Gruppe / Nachtjagdgeschwader 3
Junkers Ju 88 R-1 und Messerschmitt Bf 110 G-4 Nachtjäger
Messerschmitt Bf 110 G-4 D5+RL Nachtjäger mit abwerfbaren Zusatztanks unter den Flügeln
Flammvernichter an der Abgasanlage des Daimer-Benz-Triebwerks
'Lichtenstein' SN-2-Radarantennen am Bug der Messerschmitt Bf 110 G-4 D5+RL
Messerschmitt Bf 110 G-4 D5+RL Nachtjäger mit Zusatztanks und Radarantenne
Junkers Ju 87 G-2 'Stuka' RI+JK (WNr. 494083)
Junkers Ju 87 G-2 'Stuka' RI+JK (WNr. 494083)
Junkers Ju 87 G-2 'Stuka' RI+JK (WNr. 494083)
Messerschmitt Bf 109 E-4 Schwarze 12 (WNr. 4101)
Messerschmitt Bf 109 E-4 Schwarze 12 (WNr. 4101)
Messerschmitt Bf 109 E-4 Schwarze 12 (WNr. 4101)
Messerschmitt Bf 109 E-4 Schwarze 12 (WNr. 4101)
Messerschmitt Bf 109 E-4 Schwarze 12 (WNr. 4101)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Heinkel He 111 H-20 NT+SL (WNr. 701152)
Messerschmitt Bf 109 G-2 Trop Schwarze 6 (WNr. 10639)
Focke-Wulf Fw 190 S-8 Schwarze 38 (WNr. 584219) - Schulflugzeug
Focke-Wulf Fw 190 S-8 Schwarze 38 (WNr. 584219) - Schulflugzeug
Markierungen für 137 geflogene Missionen am Bug und eine 12.000 Pfund schwere Luftmine unter der Lancaster
Messerschmitt Bf 109 G-2 Trop Schwarze 6 (WNr. 10639)
Heckansicht der Messerschmitt Bf 109 G-2 Trop (WNr. 10639)
Kühl- und Landeklappen der Messerschmitt Bf 109 G-2 Trop (WNr. 10639)
De Havilland Tiger Moth und Boulton Paul Defiant I
Messerschmitt Bf 109 G-2 Trop Schwarze 6 (WNr. 10639)
Messerschmitt Me 262 A-2a 'Schwalbe' Gelbe 4 (WNr. 112372)
Bug der Messerschmitt Me 262 A-2a mit den Mündungen der vier 30-mm-Maschinenkanonen MK 108
Messerschmitt Me 262 A-2a 'Schwalbe' Gelbe 4 (WNr. 112372)
Triebwerksverkleidung der Messerschmitt Me 262 A-2a Gelbe 4 (WNr. 112372)
Heinkel He 162 A-2 'Volksjäger' Rote 2 (WNr. 120227)
deutsche Bordwaffen Rheinmetall MG 17, MG 131, MG 15 und Mauser MG 81Z
Mauser MG 81 im beweglichen Heckstand einer Junkers Ju 88 
Orden und Auszeichnungen des Oberbefehlshabers der Luftwaffe, Hermann Göring
Uniform des Oberbefehlshabers der Luftwaffe, Hermann Göring
Heck einer A4-Großrakete (Aggregat 4) - bekannt unter der Bezeichnung 'V2' (Vergeltungswaffe 2)
Lenkbombe PC 1400X 'Fritz X' der Firma Ruhrstahl
Lenkbombe PC 1400X 'Fritz X' der Firma Ruhrstahl
Albatros D.V - Jagdflugzeug der Albatros-Flugzeugwerke Johannisthal (1917)
Albatros D.V - Jagdflugzeug der Albatros-Flugzeugwerke Johannisthal (1917)
Fokker D.VII - Jagdflugzeug der Fokker Aeroplanbau GmbH in Schwerin (1918)
Fiat CR.42 'Falco' der italienischen Regia Aeronautica, Kennzeichen 13-95 (WNr. 5701)
Fiat CR.42 'Falco' der italienischen Regia Aeronautica, Kennzeichen 13-95 (WNr. 5701)
Fiat CR.42 'Falco' der italienischen Regia Aeronautica, Kennzeichen 13-95 (WNr. 5701)
Kawasaki Ki 100 'Otsu' - japanisches 'Typ 5'-Jagdflugzeug von 1945
Kawasaki Ki 100 'Otsu' - japanisches 'Typ 5'-Jagdflugzeug von 1945
Kawasaki Ki 100 'Otsu' - japanisches 'Typ 5'-Jagdflugzeug von 1945
Avro Lancaster Mk.I B1 (R5868) mit H2S-Bodenradar
Abwehrstände im Heck und auf dem Rumpfrücken der Avro Lancaster R5868
Diorama einer Bombenentschärfung
22.400 lbs. (10.160,6 Kg) schwere 'Grand Slam'-Bombe der Royal Air force
22.400 lbs. (10.160,6 Kg) schwere 'Grand Slam'-Bombe der Royal Air force
RAF-Bombe für chemische Kampfstoffe (Gewicht 1.000 Pfund)  
Panzerbrechende 2.000-Pfund-Bombe 
Zielmarkierungsbombe mit 200 einzelnen 'Kerzen' (Gewicht 1.000 Pfund)
HC 2000 LB Mk.I Luftmine
North American B-25 'Mitchell' und HC 2000 LB Mk.I Luftmine
North American B-25 'Mitchell'
North American B-25 'Mitchell'
North American B-25 'Mitchell'
Heckstand der North American B-25 'Mitchell'
Boeing B-17G 'Flying Fortress'
Bugstand der Boeing B-17G 'Flying Fortress'
Wright R-1820 Cyclone-Triebwerk der Boeing B-17G (Startleistung: 1.350 PS)
Boeing B-17G 'Flying Fortress' und Willys-Jeep
Consolidated B-24 'Liberator'
Consolidated B-24 'Liberator'
Handley Page Halifax B Mk.II-Serie-I, Seriennummer W1048, 8465M
Handley Page Halifax B Mk.II-Serie-I und Rolls-Royce-Triebwerk Merlin XX
Bristol Blenheim Mk.IV - leichter Bomber
Bristol Blenheim Mk.IV - leichter Bomber
Bristol Blenheim Mk.IV - leichter Bomber
Bristol Blenheim Mk.IV - leichter Bomber
Lockheed Hudson Mk.IIIA A16-199 - leichter Bomber und Küstenaufklärungsflugzeug
Bristol Beaufort Mk.VIII (DD931) - Torpedobomber
Bristol Beaufort Mk.VIII (DD931) - Torpedobomber
Bristol Beaufighter TF Mk.X (RD253) - Anti-Schiffs- und Tiefangriffsflugzeug
Heckansicht der Bristol Beaufighter TF Mk.X (RD253)
Fairey Battle (L5343) - leichter taktischer Bomber
Fairey Battle (L5343) - leichter taktischer Bomber
De Havilland DH98 Mosquito B35 (TJ138) - Schnellbomber
Gloster Gladiator I
Gloster Gladiator I
Boulton Paul Defiant I (N1671) - Nachtjäger
Boulton Paul Defiant I (N1671) - Nachtjäger
Supermarine Seagull V Walrus 1 (L2301) - Beobachtungs- und Seenotrettungsflugzeug
Westland Lysander III - Verbindungsflugzeug
Fordson E917T Windenfahrzeug für Sperrballone
Supermarine Seagull V Walrus 1 (L2301) - Beobachtungs- und Seenotrettungsflugzeug
Short Sunderland MR5 Flugboot
Short Sunderland MR5 Flugboot - Rumpfinnere
Supermarine Stranraer Flugboot
Supermarine Stranraer Flugboot
Hawker Hart II - Schulflugzeug
Curtiss Kittyhawk IV
Curtiss Kittyhawk IV
Supermarine Spitfire Vb ZD-F (BL614)
Supermarine Spitfire Vb ZD-F (BL614)
Hawker Hurricane
Hawker Hurricane
Hawker Tempest II (PR536)
Hawker Tempest II (PR536)
Hawker Tempest V
Hawker Typhoon IB
Hawker Typhoon IB
Republic P-47D 'Thunderbolt II' (45-492495)
North American P-51D 'Mustang'
Blick in das Rumpfinnere eines Flugzeugs
Wrack einer Hawker Hurricane Mk.I (P3175)
Operationszentrale der Royal Air Force
The Grahame-White Factory
Sopwith Triplane von 1917
französische Caudron G-III
Vickers F.B.27 Vimy - schwerer britischer Bomber von 1917
Royal Aircraft Factory R.E.8 'Harry Tate' von 1916
Vickers F.B.5 'Gunbus' - erstes reines Jagdflugzeug des Ersten Weltkriegs (Erstflug Juli 1914)
Hawker Hart II G-ABMR (J9941) - leichter Bomber und Jagdflugzeug
Sopwith Biplane F.1 'Camel' (F6314) - britisches Jagdflugzeug 
Royal Aircraft Factory F.E.2 - britischer Bomber von 1915
Lockheed Martin F-35 'Lightning II' - Tarnkappen- Mehrzweckkampfflugzeug