Battle of Stalingrad

Bendwick antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 10 Jahre 3 Monate her #3400

Bendwick schrieb:

Continu0 schrieb: Für welches Mainboard hast du dich entschieden?

ich hab noch das MSI Z87-GD65 GAMING, Z87 entdeckt, und bin fast sicher, dass es dieses wird...


Bei mir wird es wahrscheinlich das Gigabyte GA-Z87X-UD4H werden. Als CPU habe ich mir den i7 4770K ausgesucht, darauf kommt ein fetter Kühler - wohl der Nocuta NH D14, dazu 16 GB RAM "Corsair Vengeance Pro" mit 2400 MHz und das 850 Watt Netzteil der Serie DARK POWER PRO von Be Quiet. Als Festplatten dachte ich an die Samsung EVO 840 SSD mit 250 GB und die Seagate Barracuda mit 3 TB. Bei der neuen Grafikkarte bin ich noch nicht sicher. (Blue-Ray?)-Brenner, Kartenlesegerät und sonstiger Kleinkram kommt dann natürlich auch noch. Zudem bin ich noch auf der Suche nach einem vernünftigen Midi-Tower mit guten Schalldämmeigenschaften.


Unter dem angefügten Link findest du einen direkten Vergleich der beiden Boards:

www.tomshardware.com/reviews/z87-haswell...ard-review,3524.html
Zum Verlieren sind wir nicht fähig, wir müssen besiegt werden.

von Bendwick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Karaya antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 10 Jahre 3 Monate her #3405
Wieso nimmst du 2400MHz RAM wenn man fragen darf? Meines Wissens ist DDR3 RAM jenseits der 1600 bzw. allerhöchstens 1833MHz sinnfrei da hierbei meist das Restsystem nicht nachkommt. Oftmals bringt niedriger getakteter RAM mit geringerer Latenz sogar bessere Leistung.

Siehe hier:
www.computerbase.de/artikel/arbeitsspeic...tt_performancerating

Hab selbst 16GB DDR3 1600MHz RAM mit CL8 und bin äußerst zufrieden damit
von Karaya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Continu0 antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 10 Jahre 3 Monate her #3407

Bendwick schrieb:
Unter dem angefügten Link findest du einen direkten Vergleich der beiden Boards:

www.tomshardware.com/reviews/z87-haswell...ard-review,3524.html


Oh, vielen Dank, super!

Eine Frage: Was nützt einem ein sekundäres LAN? Schneller wirds wohl nicht werden, oder?

Bezüglich Karayas Kommentar: Mit Bendwicks Komponenten sollte das 2400er-Ram gut nutzbar sein, ich hab aber auch gehört, dass der Leistungszuwachs minimal ist...
Last Edit:10 Jahre 3 Monate her von Continu0
Letzte Änderung: 10 Jahre 3 Monate her von Continu0.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bendwick antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 10 Jahre 3 Monate her #3416

Continu0 schrieb: Bezüglich Karayas Kommentar: Mit Bendwicks Komponenten sollte das 2400er-Ram gut nutzbar sein, ich hab aber auch gehört, dass der Leistungszuwachs minimal ist...


Ich habe mich noch weiter informiert. Das Gigabyte-Mainboard unterstützt zwar RAM bis 3.000 MHz aber hier hängt dann wohl der Prozessor nach. Der i7 4770K unterstütz nach meiner jetzigen Erkenntnis nur bis 1.600 Mhz (1.5 V). Es ist wohl - wie Karaya schon schrieb - sinnvoller, 1.600´er maximal 1.866´er Ram (falls der CPU übertaktet wird) zu wählen und dafür die niedrigeren Latenzen auszukosten. Nebenbei spart man natürlich auch noch etwas bei dem "langsameren" Arbeitsspeicher.

Bezüglich der neuen Grafikkarte bin ich noch immer nicht weiter gekommen. Habt ihr vielleicht Empfehlungen für mich?
Zum Verlieren sind wir nicht fähig, wir müssen besiegt werden.

von Bendwick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gotha229 antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 10 Jahre 3 Monate her #3417
Kommt natürlich immer aufs Geld an ;)
Im Moment sind die AMD 7000er Grafikkarten sehr günstig. Da bekommt man die HD7970GHZ schon für ca. 300€. Die AMD R9 280X ist aus der aktuellen Generation jedoch "nur" ne umgelabelte 7970GHz mit etwas weniger Takt. Die sind auch noch n bissel günstiger.
In der gleichen Preisregion spielt die GeForce GTX 770.
Wer da schneller ist kommt immer aufs Spiel an.
Hier nen aktueller Test. Rechts im Inhaltsverzeichnis kannst du auch noch ein Preis-Leistungs-Rating ankucken.

Grafikkarten-Vergleich

Mehr Geld auszugeben ist natürlich auch kein Problem.
Im Allgemeinen kann man noch sagen, dass die nVidia-Karten etwas weniger Strom verbrauchen. Von den Treibern her nehmen die sich nix mehr. Die sind bei beiden Herstellern mal mehr mal weniger verkackt.
Außerdem haben die AMD Karten bei CloD z.T. ein Anzeigenproblem bei den Landschafts-LOD-Übergängen. Da sieht man bei hohem Zoom nen Strich durch die Landschaft.
Last Edit:10 Jahre 3 Monate her von Gotha229
Letzte Änderung: 10 Jahre 3 Monate her von Gotha229.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schneeweiss antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 10 Jahre 3 Monate her #3418
Also ich habe 2 mal XFX 7850 Double Disposition. Ich hatte erst die 7870er version davon....habe aber es nicht zum laufen gebracht. Nach diversen negativen kommentaren zur 7870er version hab ich mich für die 7850er entschieden.

die kostet jetzt nur noch 160 Euro pro Stück und rennen wie der Hammer und verbrauchen weniger Strom.

www.hwcompare.com/12187/radeon-hd-7850-vs-radeon-hd-7870/


und hier ein towervorschlag

www.mindfactory.de/product_info.php/Cool...eil-schw_774723.html
Last Edit:10 Jahre 3 Monate her von Schneeweiss
Letzte Änderung: 10 Jahre 3 Monate her von Schneeweiss.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.485 Sekunden