Battle of Stalingrad

Winger antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 8 Jahre 3 Monate her #23914

Continu0 schrieb: Solange BoS auf DX 9 läuft, ist eine Oculus-Umsetzung meines wissens nach nicht möglich. D.h. erstmal müsste das ganze auf DX10 zum laufen gebracht werden...


So isses. Und IMO sollten sie, wenn sie schon nen DX Upgrade machen, auch gleich auf 12 gehen.
Aber so wie ich das sehe wird das so schnell nicht passieren. Leider.
Last Edit:8 Jahre 3 Monate her von Winger
Letzte Änderung: 8 Jahre 3 Monate her von Winger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Continu0 antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 8 Jahre 3 Monate her #23917
Sind denn gar keine Engine-Upgrades geplant? Sinnvoll wärs ja allemal... aber ist das so aufwändig?
von Continu0

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hannes antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 8 Jahre 3 Monate her #23919
Ich bin weiß Gott kein Experte, was DirectX betrifft.. aber die Engine ist halt schon sehr alt.. :unsure:

Ist denn jegliche VR-Ambition auszuschließen ohne DirectX 10 oder 12? Es gibt ja noch andere Modelle neben OR..
von Hannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gotha229 antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 8 Jahre 3 Monate her #23920
Ich glaub, als "Upgrade" kann man sowas nicht bezeichnen. Man fügt da nicht nur ein paar neue Codezeilen dazu. Dx12 ist ja n ziemlich neuer Hut, der nicht nur ein paar Effekte hinzufügt, sondern die Hardware ganz anders anspricht. So mega kenn ich mich auch nicht aus, aber Dx12 gehört wie AMDs Mantle oder das daraus entwickelte Vulcan zu den Low Level APIs. Damit kann die Grafik-Hardware vom Spieleentwickler besser bzw. direkter angesprochen (und damit ausgelastet) werden. Der große Vorteil ist auch, dass der CPU-Overhead verringert wird, was im Prinzip zur Folge hat, dass die CPU nicht mehr so schnell zum limitierenden Faktor wird. Wäre natürlich für BoS genau das richtige. Nachteil: man benötigt Win10 und neuere Grafikhardware, die die Möglichkeiten von Dx12 unterstützt. Nur weil aber eine Grafikkarte "Dx12-ready" ist, heißt das nicht, dass sie Hardwaretechnisch für neue Dx12 Funktionen ausgelegt ist.
Meines Wissens sollen erst die nächsten Grafikkartengenerationen alle Funktionen von Dx12 bieten. die neueseten von AMD haben das meiste schon an Bord, weil AMD auf Grund von Mantle da eben nen Schritt voraus ist. Bei nVidia läuft das noch mehr schlecht als recht übern Treiber.
Last Edit:8 Jahre 3 Monate her von Gotha229
Letzte Änderung: 8 Jahre 3 Monate her von Gotha229.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Yellow antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 8 Jahre 3 Monate her #23921
Also ich weiss garncht was ihr habt...
Bei mir läuft BoS besser als Cliffs und wenn ich daran denke DX12 mit Win 10 nutzen zu
müssen, dann dreht sich mir allein bei Win 10 der Magen um :sick:

Ich hoffe dass TeamFusion Cliffs soweit auf die Reihe bringt das ich noch solange
fliegen kann biss eventuell mal wieder was "brauchbares" vom der Fa. Winzigweich kommt
bei dem man nicht direkt mit der CIA verbunden ist wie bei Win 10.

OR hin oder her... TiR ist doch absolut ausreichend oder nicht ?
von Yellow

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Winger antwortete auf Battle of Stalingrad

Posted 8 Jahre 3 Monate her #23924

Yellow schrieb: Also ich weiss garncht was ihr habt...
Bei mir läuft BoS besser als Cliffs und wenn ich daran denke DX12 mit Win 10 nutzen zu
müssen, dann dreht sich mir allein bei Win 10 der Magen um :sick:

Ich hoffe dass TeamFusion Cliffs soweit auf die Reihe bringt das ich noch solange
fliegen kann biss eventuell mal wieder was "brauchbares" vom der Fa. Winzigweich kommt
bei dem man nicht direkt mit der CIA verbunden ist wie bei Win 10.

OR hin oder her... TiR ist doch absolut ausreichend oder nicht ?


Also ich bin SEHR zufrieden mit Win 10. Kostenlos, stabil, but zu bedienen. Aller super! Installation ist auch easy peasy.
von Winger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.959 Sekunden