Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 273 Gäste und 12 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wer weiß was

Wer weiß was 20 Dez 2020 20:32 #1

  • Fladinator
  • Fladinators Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 102
Habe hier ein par Bilder aus einem kürzlich wieder aufgetauchten Fotoalbum meines Urgroßvaters.
Kann jemand eventuell Informationen oder Hintergrundwissen dazu liefern?
Das einzige was Ich dazu sagen kann ist dass auf dem zweiten Bild ein handschriftlicher Vermekr mit Tübingen 1917 ist.

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: DonKanaille, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wer weiß was 20 Dez 2020 21:00 #2

  • Lebano
  • Lebanos Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 3527
  • Dank erhalten: 3695
Hi Fladi,

leider kann ich Dir nur bedingt weiterhelfen. Das Bild links zeigt auf jeden Fall ein Jagdflugzeug der Albatross D-Reihe.
Das Bild oben rechts und direkt darunter dürfte ein und das selbe Flugzeug zeigen. Ich vermute eine Pfalz, vielleicht das Modell XIV.
Für das Bild ganz unten müsste ich auch recherchieren. So ein Bomber mit dieser Flügel- und Rumpf Form und Doppelleitwerk ist mir auf anhieb nicht bekannt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fladinator, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!
Letzte Änderung: von Lebano.

Wer weiß was 20 Dez 2020 21:55 #3

  • Qetzalcoatl
  • Qetzalcoatls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1250
  • Dank erhalten: 937
Der Bomber dürfte irgendwas in dieser Richtung sein....

de.wikipedia.org/wiki/Versuchsbau_Gotha_Ost
Folgende Benutzer bedankten sich: Fladinator, DonKanaille, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Qetzalcoatl.

Wer weiß was 20 Dez 2020 23:29 #4

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365






Das gesamte Buch kann hier als PDF geladen werden: www.pdfdrive.com/die-deutsche-luftwaffe-1914-heute-d159478180.html
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Fladinator, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Eisbär.

Wer weiß was 21 Dez 2020 01:23 #5

  • DonKanaille
  • DonKanailles Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 77
Ich vermute wie Quetz, dass der Bomber ein VGO Modell ist, vermutlich in Richtung der Zeppelin Staaken R.V, aufgrund
der runden Motorgondeln. Leider erkennt man sehr schlecht ob es eine Luftschraube an der Nase hat. Ich meine dort eine,
zum Fotografen gerichtete Schraube zu erkennen. Dann wäre es eine R.V

Ein Gotha G IV fällt hier schon aufgrund fehlendem Doppelleitwerk aus dem Raster.

Sehr interessante Bilder, Fladi :)

www.filmothek.bundesarchiv.de/video/580446
Folgende Benutzer bedankten sich: Fladinator

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von DonKanaille.

Wer weiß was 21 Dez 2020 08:54 #6

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365
Don hat definitiv Recht und die besseren Augen.
Anbei zwei Fotos von der Zeppelin Staaken R.V (Bitte vergeichen, ich bin nicht sicher ob die Maschine identisch mit der auf Fladis Foto ist.)



Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Fladinator, DonKanaille

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Eisbär.

Wer weiß was 21 Dez 2020 12:11 #7

  • Fladinator
  • Fladinators Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 102
Ihr seid einfach geil wie schnell hier Material zusammen kommt!
Was den Bomber betrifft ja auf dem Foto ist auch in der Nase eine Luftschraube zu erkennen und meine Vermutung ging auch schon in richtung Zeppelin Staaken. Leider ist der Fotoscan davon nicht der beste da auch das Bild selbst schon etwas in die Jahre gekommen ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: DonKanaille

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wer weiß was 21 Dez 2020 17:55 #8

  • Fladinator
  • Fladinators Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 102
Kann man irgendwie noch herausfinden wo die Zeppelin Maschinen stationiert waren, bzw ob es sein kann dass die Aufnahmen in Tübingen gemacht wurden?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wer weiß was 21 Dez 2020 20:17 #9

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365
Der Flugplatz Baden, Ortsteil Oos war der einzige, der zur Zeit des ersten Weltkrieges in relativer Nähe zu Tübingen lag.
Alle anderen Plätze im nahen und weiteren Umfeld datieren aus der Zeit nach dem ersten Weltkrieg.

Auszug Wikipedia:
Mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs kam der zivile Luftschiffverkehr zum Erliegen, da das Kriegsministerium die Luftschiffe für das Militär einzog. Der Luftschiffhangar wurde ebenfalls konfisziert. Der Platz wurde als militärischer Flugplatz genutzt. Ab 1917 wurden auf dem Flugplatz alte Flugzeuge abgewrackt und verwertbare Teile gelagert. Insgesamt wurden rund 3300 Flugzeuge von 280 Arbeitern verwertet.

de.wikipedia.org/wiki/Flugplatz_Baden-Oos
www.flugplatz-baden-oos.de/geschichte-ab-1910.html
Folgende Benutzer bedankten sich: Fladinator, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wer weiß was 24 Dez 2020 12:08 #10

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365
Anbei noch ein Link zum Thema

Squadron Signal - Aircraft - In Action - 1173 - German Bombers of WW I

1drv.ms/b/s!AmA7oqmvWcgeySJIPUEojZuh4krV

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum