BoS - Normandie-Pääätsch ist da

BoS - Normandie-Pääätsch ist da wurde erstellt von Qetzalcoatl

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46693
Größe ca. 8 GB
Last Edit:1 Jahr 7 Monate her von Qetzalcoatl
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von Qetzalcoatl.
Folgende Benutzer bedankten sich: UrSau, Feldjäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

German antwortete auf BoS - Normandie-Pääätsch ist da

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46700
Hier die Neuerungen im Überblick auf Deutsch:

Zusätzlich zu dem oben Gesagten enthält Update 5.001 die Ergebnisse der großen Arbeit an den Verbesserungen des Schadensmodells, die natürlich wie gewohnt auf alle Module anwendbar sind - wie Sie in der langen Liste unten sehen können, waren viele Änderungen in verschiedenen erforderlich Teile der Sim. Das Testen und Tunen dieser Änderungen durch Beta-Tester aus der Community nahm viel Zeit in Anspruch. Wir denken, dass dies der große Schritt nach vorne für die Great Battles-Reihe ist und hoffen, dass es euch gefallen wird.

Es gibt viele andere Korrekturen und Verbesserungen - zum Beispiel wurde die Ladezeit der Missionen drastisch reduziert, bei einigen PC-Konfigurationen um ein Vielfaches! Die KI des Piloten und der Panzerbesatzung wurde besser usw.

Haupteigenschaften
1. Alle Besitzer von Schlacht um die Normandie haben Zugriff auf die Karten Nordfrankreich und Südengland in zwei Varianten (vor und nach dem D-Day). Wie üblich ist die Karte im Multiplayer-Modus für alle Great Battles-Spieler zugänglich.
2. Alle Besitzer der Schlacht um die Normandie haben Zugriff auf den Karrieremodus von Mitte 1944 (3 Länder, 5 Phasen, 17 Frontstaaten, 225 historische Staffeln, 103 davon können vom Spieler beigetreten werden, viele neue Missionstypen).
3. Alle Battle of Normandy-Besitzer haben Zugriff auf die Spielmodi QMB und AQMG auf der neuen Karte für eine schnelle Aktion, auch mit vielen neuen Missionstypen.
4. Zahlreiche neue Flugzeuglackierungen wurden hinzugefügt, darunter verschiedene Invasionsstreifen für verschiedene Zeiträume von 1944.
5. PzKpfw IV Ausf.H. Tank hinzugefügt (KI-gesteuert).
6. Flakpanzer IV «Möbelwagen» SPAA hinzugefügt (KI-gesteuert).
7. Zerstörer der Gleaves-Klasse hinzugefügt (KI-gesteuert).
8. Die Ladegeschwindigkeit aller Missionen auf allen Great Battles-Karten wurde erheblich verbessert.

Verbesserungen des Schadensmodells
9. Flugzeug-DM: Das RHA-Äquivalent der Flugzeughaut wurde fast dreimal auf die vorherigen (falschen) Werte reduziert.
10. Flugzeug-DM: Ein Problem, durch das die Haut von Flugzeugen für größere Bomber und einige Jäger zu stark beschädigt wurde, wurde behoben.
11. Flugzeug-DM: Wie bei der zuvor veröffentlichten Änderung für Munition mit größerem Kaliber verlieren jetzt alle Projektile im Spiel ihre Integrität und Stabilität, nachdem sie eine erhebliche Panzerungsdicke durchdrungen haben, was sich auf ihre verbleibende Fähigkeit auswirkt, Panzerungen zu durchdringen.
12. Flugzeug-DM: Die relative Geschwindigkeit des Ziels wird für die Berechnungen der Projektildurchdringung korrekt berücksichtigt.
13. Aircraft DM: AP-Geschosse und -Granaten machen etwas größere Löcher in der Flugzeugzelle und Flugzeughaut.
14. Flugzeug-DM: Starke Sprenggranaten-Explosionen verursachen mehr Schaden an Flugzeugzelle, Flugzeughaut und Komponenten.
15. Aircraft DM: Kleine HE-Geschosse verursachen weniger Schaden an der Flugzeughaut.
16. Flugzeug-DM: Es ist jetzt möglich, Kühler und Kraftstofftanks zu beschädigen, wenn 7,62-7,92-Patronen aus einer Entfernung von mehr als 350 m abgefeuert werden.
17. Flugzeug-DM: Kugeln prallen bei niedrigen Winkeln weniger wahrscheinlich von der Flugzeughaut ab.
18. Flugzeug-DM: Bf 109 Kühlerkollisionsmodell wurde verbessert (zuvor konnte seine falsche Form dazu führen, dass die meisten Kugeln kleineren Kalibers abprallen, wenn sie direkt von hinten abgefeuert werden).
19. Flugzeug DM: Der Energieverlust der Geschosse beim Auftreffen auf das Triebwerk Bf 109 F-4 wurde korrigiert.
20. Flugzeug-DM: Ein Problem, das dazu führte, dass Kugeln, die Spitfire Mk.XIV-MGs und -Kanonen trafen, keine Energie verloren, wurde behoben.
21. Flugzeug-DM: Die Wahrscheinlichkeit eines Triebwerksbrands durch Kugeltreffer wurde für Kolbentriebwerke und Strahltriebwerke aus der Zeit des Ersten Weltkriegs etwas erhöht.
22. Flugzeug-DM: Die Wahrscheinlichkeit eines Triebwerksbrands durch Kugeltreffer wurde für Kolbentriebwerke aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs verringert.
23. Flugzeug-DM: Die Brandwahrscheinlichkeit des Treibstofftanks durch Kugeltreffer wurde reduziert.
24. Flugzeug-DM: Die Brand- und Explosionswahrscheinlichkeit des Treibstofftanks durch HE-Munitionstreffer wurde reduziert, jetzt hängt es mehr von der HE-Leistung ab.
25. Flugzeug-DM: Es ist jetzt schwieriger, die Brände durch Seitenschlupfbewegung zu löschen.
26. Flugzeug-DM: Der mehrere Jahre alte „Besatzungsgesundheits-Cheat“ (sie erforderten vier aus nächster Nähe 7,62-Kugeln in den Oberkörper oder zwei in den Kopf, um getötet zu werden) wurde entfernt. Jetzt ist ihre Fähigkeit, Schaden zu ertragen, viel näher an der Realität.
27. Crew DM: Ein zufälliger Fehler, der durch leichte G-Lasten zum Tod führen konnte, wurde gefunden und behoben, wodurch die Überlebensrate bei Notlandungen verbessert wurde.
28. Ballistik: Abprallneigung etwas reduziert.
29. Rechtsflügel-MGs auf P-51B können korrekt beschädigt werden.
30. P-51B- und D-Jägerflügel (mittlerer oberer Teil) können korrekt beschädigt werden.


Me 410 Verbesserungen
31. Me 410A-1: Waffentafelplakate für WB 151- und MG 131-Modifikationen korrigiert.
32. Me 410A-1: fehlende Stangen von Bombentüren zum vorderen Fenster hinzugefügt.
33. Me 410 A-1: Geschwindigkeits- und Zeitmesser im Pilotencockpit korrigiert.
34. Me 410 A-1: Höhen- und Geschwindigkeitsanzeige im Cockpit des Richtschützen korrigiert.
35. Me 410 A-1: Bombenhalter für 250-kg-Bomben und für SB 1000/410 Aussehen korrigiert.
36. Me 410 A-1: Kühlerschutzbleche leuchten auf, wenn das Cockpitlicht eingeschaltet ist.
37. Me 410 A-1: Der Zustand des hinteren Fahrwerks beeinflusst den Luftwiderstand.
38. Me 410 A-1: Technochat-Meldung mit Warnung vor Überhitzung des Geschützes für den Richtschützen wiederhergestellt.
39. Me 410 A-1: Jetzt kann der Richtschütze die gesamte horizontale Reichweite der Geschütze zum Zielen nutzen.
40. Me-410 A-1: Kühler können durch AP-Projektile korrekt beschädigt werden, was zu Kühlmittellecks führt.
41. Me 410A-1-Abfangmissionen zum AQMG-Spielmodus hinzugefügt.


Verbesserungen der Panzerbesatzung
42. M4A2, KV-1s, Pz.IV.G, Pz.V.D, Pz.VI.H1 Luken schließen, wenn der Turm sie blockiert.
43. Der Schaden der Kanonenrohrbasis auf Pz.III, Pz.IV und Pz.VI wird korrekt berechnet, wenn sie von Fragmenten getroffen wird.
44. Im Mehrspielermodus wird ein Gastschütze (der sich mit einem anderen Panzer verbunden hat) nicht ständig das Geräusch des Turmdrehmechanismus hören.
45. Im Mehrspielermodus hört ein Panzerbesitzer das Geschütz- oder MG-Nachladegeräusch nicht, wenn ein anderer Spieler seinen Panzer mit dem Richtschützen oder der MG-Schützenstation verbindet.
46. Im Multiplayer geben drehende Flugzeuge oder Panzertürme, die von einem anderen Spieler gesteuert werden, korrekte Drehgeräusche von sich.

KI-Verbesserungen
47. KI-gesteuerte Bomber halten die Formation während des Steigflugs etwas besser.
48. KI-Piloten werden versuchen, im Falle eines Öl- oder Kühlmittellecks zur Basis zurückzukehren.

49. Me 410-Piloten werden Bomben in einem tiefen Tauchgang korrekt abwerfen.
50. Die Piloten von Mosquito, Ju 88 C6 und Me 410 werden Unterflügelbomben korrekt abwerfen.
51. Zwillings- und 4x-Geschütze in KI-gesteuerten Fahrzeugen ruckeln nicht beim Zielen.

Andere Verbesserungen
52. Das Abwerfen einer 1650-Pfund-Bombe von einem Handley Page O/400-Bomber zeigt keinen Fehler an.
53. Ein visuelles Artefakt vor dem rechten Triebwerk des Bombers Handley Page O/400 wurde entfernt.
54. Ein Problem, das dazu führte, dass Waffen und MGs über bestimmten Brustwerken „schwebten“, wurde behoben.
55. Die Schwierigkeitsoption „Kein Stören“ funktioniert korrekt für Flugzeugtürme.
56. Me 410 wird in den Statistiken korrekt gezählt.
57. Visuelle Bombenexplosionseffekte wurden für Fälle korrigiert, in denen eine Bombe abprallt und über dem Boden hochgeht.
58. Proximity- und CheckZone-Auslöser in Missionen zählen nicht fälschlicherweise nicht gespawnte und inaktive Objekte.
59. Die externe Kamera funktioniert nach dem Überfliegen der Kartengrenzen korrekt.
60. Ein Problem, das die Mündungsgeschwindigkeit eines überhitzten MG verringern konnte, bevor es zu einer zusätzlichen Streuung der abgefeuerten Kugeln kam, wurde behoben.
61. Bei beiden P-47 wurde die Motordrehzahl im Leerlauf korrigiert (sie war etwas zu hoch, was möglicherweise dazu führen könnte, dass sie sich mit angezogenen Bremsen bewegen.
von German
Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, Pylon, Matthias, Eisbär, UrSau, Feldjäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lebano antwortete auf BoS - Normandie-Pääätsch ist da

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46705
Ich habe es nur überflogen, musste bei folgendem Punkt doch sehr schmunzeln:
"Kugeltreffer wurde für Kolbentriebwerke und Strahltriebwerke aus der Zeit des Ersten Weltkriegs etwas erhöht."
xD xD xD
Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!

von Lebano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Matthias antwortete auf BoS - Normandie-Pääätsch ist da

Posted 1 Jahr 7 Monate her #46706
Der Fehlerhafte Eintrag im Blog wird mit dem nächsten Patch behoben :-) ;-)
Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

von Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.628 Sekunden