Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 293 Gäste und 15 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Lotfe

Lotfe 12 Feb 2018 20:43 #1

  • Deciman
  • Decimans Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 68
Hi zusammen

Ich bin grade dabei mich 'ein wenig' mit dem Lotfe zu befassen...

Einstellungen soweit ich sie verstanden habe:

Visirhöhe -> Höhe des Flugzeuges über dem Ziel
(also Flughöhe laut Höhenmesser - Zielhöhe über Grund)
- Geplante Daten laut Flugplan und feste Daten laut Karte verwenden

Visirgeschwindigkeit -> TAS 'wahre Geschwindigkeit durch die Luft'
(Berechnung mit dem Dreieckrechner unter Einbeziehung von Wind, Flughöhe und Temperatur)
- Geplante Daten laut Flugplan verwenden

Visirentfernung
(zum Anpeilen des noch weit entfernten Zieles verwenden)
- Später sollte eine nötige Korrektur über die Geschwindigkeit erfolgen wenn das Ziel auswandert

Visir rechts / side_side_left
(Korrektur für Seitenwind)
- sollte im Normalfall (Server ohne Wind ist ja fast immer gegeben) auf 0 stehen

Seitliche Korrekturen (Ziel ins Visir nehmen, Ziel wandert seitlich aus)
müssen über den Flugzeugkurs erfolgen

Soweit die Theorie wie ich das Ganze verstanden habe.

Jetzt kommt Wind ins Spiel...
Der nötige Winkel dürfte bei der Flugplanung bereits bekannt sein (Luv-Winkel)
Wind von Links -> Luvwinkel wird vom missweisenden Kurs abgezogen
(wir müssen ja mit dem Bomber gegen den Wind anhalten)
Das Lotfe muss allerdings mit dem selben Winkel nach rechts eingestellt werden
(unsere Bomben werden vom Wind nach rechts getragen, also muss das Ziel weiter rechts anvisiert werden, damit wir links davon anfliegen)

Oder hab ich beim Wind einen logischen Denkfehler bzw ist das Visir antsprechend bereits 'umgedreht'?

Deci

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.

Lotfe 12 Feb 2018 21:01 #2

  • hanseat
  • hanseats Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 570
  • Dank erhalten: 425
Die Seitenwinkorrektur funktioniert leider nur in der Heinkel.
Dazu einfach das lotfe senkrecht nach unten schwenken und seitlich so verdrehen, das die Landschaft parallel zum vertikalen Visierstrich läuft. Vorher unbedingt Abwurfautomatik auf "aus" stellen. Lotfe wieder hochschwenken. Danach das Ziel mit Hilfe der Kurssteuerung wieder ins Fadenkreuz bringen. Abwurfautomatik an und das Ziel bleibt im Idealfall stabil im Fadenkreuz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lotfe 12 Feb 2018 21:37 #3

  • Deciman
  • Decimans Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 134
  • Dank erhalten: 68
Hi Hanseat

Mit dem manuellen Seitenwinkel wollte ich auf das 'händische' Einstellen vom Winkel hinaus
(also ohne Bodenbeobachtung)

Deci

PS:
Bei der anschliessenden Suche hat Google folgendes zu Tage gefördert:

www.germanluftwaffe.com/archiv/Dokumente/ABC/l/Lotfe%20Handbuch/Lotfernrohr%207C.pdf

www.germanluftwaffe.com/archiv/Dokumente/ABC/l/Lotfe%20Handbuch/Ldv5205_Leidfaden_Lotfe.pdf
(Hier stehts sogar drin auf Seite 19)

Aber wenn der Rest passt hab ich es ja scheinbar verstanden. Zumindest in der Theorie...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Kruger
Powered by Kunena Forum