Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 554 Gäste und 3 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 28 Jul 2019 13:39 #1

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 829
  • Dank erhalten: 2154
Erste überarbeitete Version „Technische Einweisung Bf 109 E7“ in den Schulungsunterlagen zum Download zwecks Ansicht verfügbar.
Folgende Benutzer bedankten sich: dingsda, Deciman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 29 Sep 2019 11:16 #2

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 829
  • Dank erhalten: 2154
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 29 Sep 2019 12:19 #3

  • Deciman
  • Decimans Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 375
Hm, Du besorgst die Originalteile
und die nächsten Flugschulen finden ab sofort bei Kruger zuhause statt.
Weil: DAVON hat er ja schon immer geredet, sowas zu haben!

Deci
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Deciman.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 29 Sep 2019 14:48 #4

  • Widukind
  • Widukinds Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 4621
  • Dank erhalten: 1746
Ha! das ist doch eine Mutterkompas!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 29 Sep 2019 22:48 #5

  • Retnek
  • Retneks Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 76
Der Knemeyer steckte tiefer drin, als ich bislang wusste (gibt es nicht auf deutsch):

en.wikipedia.org/wiki/Siegfried_Knemeyer

Zur Geschichte von diesem Drehfummelmutterdingens:

www.wiki.luftwaffedata.co.uk/wiki/images/Dreieckrechner_2009.pdf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 26 Aug 2020 14:19 #6

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 829
  • Dank erhalten: 2154
Als kleine Hilfe für die neueren Piloten, die in der letzten Zeit mit uns fliegen.

Link zur Schiessfibel: www.lexikon-der-wehrmacht.de/Vorschriften/Schiessfibel.pdf

Ergänzende Grafiken:






Link zur Flugwinkeltafel: 1drv.ms/u/s!AmA7oqmvWcgew2Eq2i6ygdQR8vnj
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, Oxyd, Goddee, UrSau, DonKanaille, moltke1871, Feldjäger, Schwarzmaier777

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Eisbär.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 21 Jan 2021 22:39 #7

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 829
  • Dank erhalten: 2154


Überprüft euch einmal selbst. Wie oft checkt ihr eure 6 mit einem Blick über die rechte Schulter?

Quelle: Luftwaffe Fighter Aces, von Mike Spick
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, moltke1871, Feldjäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 22 Jan 2021 00:34 #8

  • Qetzalcoatl
  • Qetzalcoatls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1404
  • Dank erhalten: 1163
Selbst der Blick über die rechte Schulter reicht dem Grunde nach nicht. Man muss auch in regelmäßigen Abständen das Flugzeug auf die Seite kippen, um die Tiefe 6 einzusehen, sofern man allein fliegt. In der Rotte übernimmt die ganze Sache natürlich im Idealfall der Rottenkamerad....;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, moltke1871, Feldjäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Qetzalcoatl.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 23 Jan 2021 15:59 #9

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 829
  • Dank erhalten: 2154
Folgende Benutzer bedankten sich: Matthias, Goddee, Deciman, UrSau, DonKanaille, Feldjäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jagdgeschwader 4 Teileinheit Flugschule 13 Feb 2021 14:17 #10

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 829
  • Dank erhalten: 2154
Vorbereitung auf die Ostfront

Kurze, rein auf das Spiel bezogene Merkmale der russischen Feindjäger. (Quellen: Anleitungen für Flugzeuge BoX, Chucks guide, Requiem)


Die I-16 ist langsam aber sehr Manövrierfähig. Sie kann jedem erkannten Angriff ausweichen. Sie kann eine 109 aus der 6 nur aus der Überhöhung überraschen. Ansonsten sind ihre Piloten angehalten von leicht unterhalb aus der 11 oder 1 ihre Angriffe zu fliegen.


Die P-40 hat in niedrigen und mittleren Höhen leichte Vorteile im Kurvenkampf gegenüber der Bf 109-E. Zudem ist sie extrem beschussfest. Sie hat eine schlechtere Steigleistung. Ab einer Höhe von 4500 m liegen die Vorteile bei der Bf 109-E.



Die MiG duldet bei langsamer Geschwindigkeit keine scharfen Manöver. Sie ist ein Höhenjäger, je höher desto günstiger für die MiG. Ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht sie erst ab einer Höhe von 5000 m.
Schon in mittleren Höhen verschlechtert sich ihre Manövrierfähigkeit erheblich.


Die LaGG-3 ist horizontal wendiger als die 109, vernichtet dabei aber viel Energie. Da sie schwer ist baut sie die verlorene Energie nur langsam wieder auf. Sie ist der 109 in Scherenmanövern unterlegen. Die LaGG-3 verträgt mehr Schäden als die 109 und eignet sich gut für den Einsatz gegen Bomber.


Yak (alle Typen) haben eine schlechte Steigleistung. Die Yak ist ein wendiges Flugzeug und vernichtet nur wenig Energie in anhaltenden
Kurven. Sie hat einen leichten Vorteil in niedrigen Höhen und in engen Kurvenkämpfen. Das beste Leistungspotential liegt unterhalb von 5000 m. Sie ist beschussfester als die Bf 109.


Die La5 hat über 3500m Höhe Leistungsdefizite. Sie vernichtet sehr schnell Energie, hat dafür aber eine sehr gute, mit der Fw-190 vergleichbare Rollrate. Die La5FN ist in niedrigen und mittleren Höhen schneller als die Bf 109 G-2.



Die P-39 ist sehr schnell und wendig. Mit der 37mm Kanone hat sie eine enorme Feuerkraft. Nachteile der P-39 sind das schlechte Überziehverhalten und die Neigung zum Flachtrudeln.


Die Spitfire MK. VB ist in ihren Flugleistungen unterhalb von 4000 m der Bf 109 überlegen. Ihre größte Stärke ist die überlegene Wendigkeit im Kurvenkampf. In der Steigleistung sind die Bf 109 G-4 und G-6 überlegen. Bei Einsatzhöhen oberhalb von 4000 m liegen die Vorteile bei der Bf 109.


P-39, P-40, Yak-1 und La-5 sind angehalten das Boom und Zomm Angriffsverfahren zu nutzen und immer auf ihren Höhen - und Energievorteil zu achten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, Lt.Kran, Pylon, Der-Fox, Kruger, Pega, Goddee, German, UrSau, Nick, Feldjäger, JoeFox

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: Kruger
Powered by Kunena Forum