Grafikkarte mit Wasserschaden reparieren

Grafikkarte mit Wasserschaden reparieren wurde erstellt von Oxyd

Posted 6 Jahre 2 Monate her #35134
Hallo,

weiß jemand, wie man eine Grafikkarte nach nem Wasser (Tee)-Schaden reparieren kann? PC läuft wenigstens wieder (mit ner alten AMD Radeon 5800er Karte; Kellerhortung sei Dank), so dass der Rest wohl in Ordnung ist. Wenn ich die bisherige Karte anschließe, laufen zwar die Lüfter, das Bild bleibt aber schwarz. Benutze das andere paar Stromkabel, was nicht nass geworden ist.

Ich will noch unsere zweite Karte testen; die alte Radeon hat noch 2 6-polige Stromanschlüsse, die bisherige hat einen 6er und nen 8er Anschluss. Hoffe daher, dass nicht die Stromversorgung der Grund ist. Überlege, ob ich sie vllt. mit destilierten Wasser spülen kann...

Grüße
Oxyd
von Oxyd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • s Avatar
  • Dank erhalten: 0

antwortete auf Grafikkarte mit Wasserschaden reparieren

Posted 6 Jahre 2 Monate her #35135
Ist das bauteil wirklich trocken?
Altes hausmittel "Reis" könnte die
Restfeuchtigkeit rausziehen... hat bei meinem
Smartphone geholfen...
Viel Glück,

Aber wenns nen kurzen gab....
Last Edit:6 Jahre 2 Monate her von
Letzte Änderung: 6 Jahre 2 Monate her von .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eisbär antwortete auf Grafikkarte mit Wasserschaden reparieren

Posted 6 Jahre 2 Monate her #35136
Klebrige Teereste mit in Spiritus getränkten Q-Tips reinigen, ansonsten bilden sich Übergangswiderstände, die zum Kurzschluss führen. Die Graka zunächst mit dem Fön antrocknen (nicht zu heiss) und dann wie von Dostal schon gesagt über einen Tag in Reis legen. Das zieht die Restfeuchtigkeit raus. Mit anderen betroffenen Teilen ebenso verfahren.
Das war in der Werkstatt gängige Praxis und hat oft funktioniert.
Last Edit:6 Jahre 2 Monate her von Eisbär
Letzte Änderung: 6 Jahre 2 Monate her von Eisbär.
Folgende Benutzer bedankten sich: Oxyd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.342 Sekunden