Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 343 Gäste und 12 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 06 Mai 2020 22:25 #971

  • Widukind
  • Widukinds Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 4338
  • Dank erhalten: 1448
Das Training von heute Abend:06.05.78
wichtige Hinweis im Bodenangriffe:
-Tiefenflak ausschalten immer zuerst danach Höhenflak
-Tiefenflakgruppe mit Flakreizer festlegen(noch im Test im Video)
-Höhe im Angriff auf Bodenziel beachten 300-500m+Anflugstrecke ,eher früher schiesen und frühen ziehen
-nach Flakzerstörung Anflugsrichtung im Karusell festlegen-hierbei auf Abflugrichtung achten das keine Bäume stehen im herausziehen
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Thorwald, UrSau

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 13:20 #972

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 826
Möglichkeiten Ziele zuzuweisen.

Nummerierung beim Militär erfolgt von links nach rechts und von oben nach unten.
Bleiben wir zunächst bei den Schiffen von gestern.
Frontaler Anflug, Aufteilung der Ziele in obere und untere Reihe, Nummerierung von links nach rechts



Anflug von der Längsseite, Aufteilung in linke und rechte Reihe, Nummerierung von oben nach unten.

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Pega, Matthias, Flügelbier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 13:24 #973

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 826
Flugplätze und Depots

Klickt im Spiel in der Liste auf das gewünschte Ziel. ( Im Beispiel Tormosin.)



Es öffnet sich eine Übersicht mit den entsprechenden Zielen, die anzugreifen sind.
Eine mögliche Aufteilung der Ziele erklärt sich von selbst.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Matthias

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 13:41 #974

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 826
Fahrzeugkolonnen, Stellungen etc.

Wir kennen alle das Raster, das über die Karte im Spiel gelegt ist. Ein Gitter (z.B. 0625) entspricht 9,9 x 9,9 Km. Ein Numpad des Gitters somit 3,3 x 3,3 Km.
Jetzt legen wir uns gedanklich über unser Ziel ein Gitter mit 330 x 330m. Dabei die 5 ins Zenrum des Zieles, die 8 Richtung Norden.



Jetzt könne die Schwarm und Rottenführer anhand der Gitterzahlen Anflugbereiche und Ziele zuweisen. Anbei einige Beispiele:







Wenn man sich zunächst als Hilfe ein entsprechendes Gitter aufzeichnet und es beim Anflug auf das Ziel entsprechend dem Kompass dreht funktioniert das Verfahren recht schnell.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Pega, Matthias, Flügelbier

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 16:59 #975

  • Qetzalcoatl
  • Qetzalcoatls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 826
Die Idee ist vom Ansatz her richtig und gut. Ehrlich gesagt bin ich im Kampf geistig nicht mehr wendig genug, um mir immer dieses Gitternetz vor Augen zu rufen. Täte es nicht auch eine klare Definition der Anflugrichtung plus Operieren mit Uhrzeiten, wie beim Fliegen auch?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 17:29 #976

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 826
Es ist wenn man es richtig macht recht einfach und nur einfache Dinge funktionieren im Einsatz.
Den Angriff auf ein statisches Ziel plant man schon vor dem Abflug. Wenn alle das gleiche Verfahren nutzen weiss jeder wo er hin muss. Beispiel:
Du fliegst als Schwarmführer. Die Zielmitte ist immer die 5. Du gibst als Angriff vor, das aus südlicher Richtung angegriffen wird.

7 8 9
4 5 6
1 2 3

Deine Einteilung: Du fliegst über 2 das Ziel in 5 an, dein Rottenflieger fliegt über 1 das Ziel in 4 an. Rottenführer zweite Rotte über 3 das Ziel in 6, sein Rottenflieger über 3 das Ziel in 9.

Sollte eigentlich einfach und verständlich sein, da jeder beim Anflug die Zielmitte und somit davor, dahinter, sowie links b.z.w. rechts davon zuordnen kannn.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Eisbär.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 17:54 #977

  • Matthias
  • Matthiass Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 510
  • Dank erhalten: 370
Das ganze soll uns ja helfen auch Eigenverluste zu vermeiden.
Wenn zwei gleichzeitig auf das gleiche Ziel gehen, geht meistens einer dabei drauf.
Die Zieleinteilung bei einem Schiffskonvoi oder Flugplatz sehe ich nicht so kompliziert.
Anders bei einer Verteidigungsstellung.
Wichtig ist Disziplin und reden , klare Ansagen wenn einer rein geht und auch sobald er wieder raus ist.
Der Schwarmführer kann dabei auch nicht jedem sein Ziel zuweisen, da liegt die Verantwortung auch bei dem Rottenführer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Link_Law

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 18:10 #978

  • Qetzalcoatl
  • Qetzalcoatls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 826
Inhaltlich hab´ich die Planung sehr wohl verstanden. Ich hab´ nur einfach Probleme mir die "verdammte" Gittereinteilung zu merken. Auch im Einsatz muss ich dafür immer auf den Ziffernblock schauen. Ist halt mein persönliches Problem.
Bevor wir es so machen, sollten wir halt nur abklären, womit alle, die im Einsatz damit zu tun bekämen, am besten klarkommen....^^

Bei dem Ansatz des Einfachhaltens bin ich voll bei Dir @Eisbär. Nur bleibt zu bedenken, dass wir hier ein zusätzliches System benutzen. Daher meine Anfrage, ob wir nicht ein bereits bestehendes dafür anpassen können. Im Zweifel muss es halt auch ein Flieger verstehen, der nur ganz sporadisch bei uns mitfliegt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Qetzalcoatl.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 18:17 #979

  • Goose
  • Gooses Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 403
Eisbär,Deine Arbeit für das Geschwader in diesen Punkten in aller Ehren.Aber es gibt doch gravierende Unterschiede
zwischen der Simulation und dem realen Militär.

1. Angriff auf Schiffe:
Das haut hin,weil man sieht welches Schiff noch intakt ist,weil es nicht brennt.

2. Angriff auf Fahrzeug-Panzerkolonne:
Die stehen ja hintereinander.Also dürften nach Deinem Beispiel nur 2,5,und 8 Angreifen.Also muß dort vor Ort eingeteilt werden.
Desweiteren sieht man auch recht deutlich was vernichtet ist,da der LKW verbrannt ausschaut,also schwarz ist.Bei Panzern ist
das schon etwas anderes,da kann ich manchmal nicht unterscheiden welcher Pz noch aktiv oder schon im Jenseits ist.

3. Fahrzeuge aufgefächert in freiem Feld.:
Da muß sich jeder sein Ziel selbst suchen,wenn er meint das Ziel ist noch nicht zerstört.

4.Depot,Defensiv Stellung,Flugplatz:
Das funktioniert aber nur wenn wir die Ersten am Platz sind.Da hat man noch alle Ziele zur Auswahl.Wurde es schon ein-oder mehrmals
angegriffen,wissen wir anhand des Fotos nicht,was ist noch unbeschädigt oder vernichtet ist.Die reale Luftwaffe jagt einen Aufklärer los
und macht Luftaufnahmen oder die Besatzungen geben Ihre Ergebnisse per Funk durch,die dann für einen neuen Einsatz ausgewertet
werden.Dieser Luxus steht uns leider in BoX nicht zu Verfügung.Nun muß doch erst wieder vor Ort entschieden werden wer was angreift.
.Desweiteren habe ich schon mehrmals erlebt,das scheinbar unbeschädigte Ziele ,je näher man Ihnen im Sturz kommt auf einmal
doch schon zerstört sind und man den Angriff abbrechen muß.


Wie gesagt ich bewundere Deine Arbeit das auszuknobeln,aber die Sim hat so viel Unwägbarkeiten das es selten eins zu eins umsetzbar ist.

MkG
Goose

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00 07 Mai 2020 19:10 #980

  • DonKanaille
  • DonKanailles Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 42
Ich möchte, wenn ich darf hier meinen Senf kurz dazu geben.

Die Unterteilung des Schiffskonvois finde ich so richtig gut! Dasselbe System finde ich sollte auch bei der Kolonne eingesetzt werden,
wie bei dem letzten Einsatz am Sonntag:
Kolonne in Teile West und Ost (bsp) aufteilen.
Mit Himmelsrichtungen arbeiten.
Referenzpunkte setzen. (Stichpunkt Landmarken, alles westlich der Brücke, etc.)


Ein Ground Reference Grid, kurz GRG, wie Eisbär hier anführt (nix anderes als das 9erNumpad) wird in Zusammenarbeit mit Bodentruppe vor allem
bei vorgeplanten Einsätzen zur schnellen Koordinierung verwendet. Aus dem Flug heraus jedoch nicht. Im Prinzip fungiert im TAW die Zielaufklärung, wie hier auch im Beispiel
von dir gezeigt Eisbär, als ein solches.

Ein GRG auf eine Stellung zu setzen, im Flug, kurz vor Angriff halte ich in der Praxis als eingeschränkt zweckmäßig. Es sei denn man schickt
vor Anflug einen Aufklärer los, welcher aktuelles Zielinformation einholt (auch graphisch). Sonst weiß halt niemand wie die Stellung ausgerichtet ist.
Dafür reicht die Serverzeit leider fast nie.

Um das vorgeschlagende System noch etwas einfacher und zugänglicher zu gestalten, würde ich statt 9 Einzelsektoren vorschlagen 4 zu nutzen oder aber das ganze wie
ein Kreuz in Nord, West, Ost, Süd, Mitte aufzuteilen.
Ein Versuch des Ganzen kostet uns ja nichts.

Grüße,
Don

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Kruger
Powered by Kunena Forum