Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Goose antwortete auf Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Posted 3 Jahre 11 Monate her #40583
Eisbär,Deine Arbeit für das Geschwader in diesen Punkten in aller Ehren.Aber es gibt doch gravierende Unterschiede
zwischen der Simulation und dem realen Militär.

1. Angriff auf Schiffe:
Das haut hin,weil man sieht welches Schiff noch intakt ist,weil es nicht brennt.

2. Angriff auf Fahrzeug-Panzerkolonne:
Die stehen ja hintereinander.Also dürften nach Deinem Beispiel nur 2,5,und 8 Angreifen.Also muß dort vor Ort eingeteilt werden.
Desweiteren sieht man auch recht deutlich was vernichtet ist,da der LKW verbrannt ausschaut,also schwarz ist.Bei Panzern ist
das schon etwas anderes,da kann ich manchmal nicht unterscheiden welcher Pz noch aktiv oder schon im Jenseits ist.

3. Fahrzeuge aufgefächert in freiem Feld.:
Da muß sich jeder sein Ziel selbst suchen,wenn er meint das Ziel ist noch nicht zerstört.

4.Depot,Defensiv Stellung,Flugplatz:
Das funktioniert aber nur wenn wir die Ersten am Platz sind.Da hat man noch alle Ziele zur Auswahl.Wurde es schon ein-oder mehrmals
angegriffen,wissen wir anhand des Fotos nicht,was ist noch unbeschädigt oder vernichtet ist.Die reale Luftwaffe jagt einen Aufklärer los
und macht Luftaufnahmen oder die Besatzungen geben Ihre Ergebnisse per Funk durch,die dann für einen neuen Einsatz ausgewertet
werden.Dieser Luxus steht uns leider in BoX nicht zu Verfügung.Nun muß doch erst wieder vor Ort entschieden werden wer was angreift.
.Desweiteren habe ich schon mehrmals erlebt,das scheinbar unbeschädigte Ziele ,je näher man Ihnen im Sturz kommt auf einmal
doch schon zerstört sind und man den Angriff abbrechen muß.


Wie gesagt ich bewundere Deine Arbeit das auszuknobeln,aber die Sim hat so viel Unwägbarkeiten das es selten eins zu eins umsetzbar ist.

MkG
Goose
von Goose

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DonKanaille antwortete auf Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Posted 3 Jahre 11 Monate her #40584
Ich möchte, wenn ich darf hier meinen Senf kurz dazu geben.

Die Unterteilung des Schiffskonvois finde ich so richtig gut! Dasselbe System finde ich sollte auch bei der Kolonne eingesetzt werden,
wie bei dem letzten Einsatz am Sonntag:
Kolonne in Teile West und Ost (bsp) aufteilen.
Mit Himmelsrichtungen arbeiten.
Referenzpunkte setzen. (Stichpunkt Landmarken, alles westlich der Brücke, etc.)


Ein Ground Reference Grid, kurz GRG, wie Eisbär hier anführt (nix anderes als das 9erNumpad) wird in Zusammenarbeit mit Bodentruppe vor allem
bei vorgeplanten Einsätzen zur schnellen Koordinierung verwendet. Aus dem Flug heraus jedoch nicht. Im Prinzip fungiert im TAW die Zielaufklärung, wie hier auch im Beispiel
von dir gezeigt Eisbär, als ein solches.

Ein GRG auf eine Stellung zu setzen, im Flug, kurz vor Angriff halte ich in der Praxis als eingeschränkt zweckmäßig. Es sei denn man schickt
vor Anflug einen Aufklärer los, welcher aktuelles Zielinformation einholt (auch graphisch). Sonst weiß halt niemand wie die Stellung ausgerichtet ist.
Dafür reicht die Serverzeit leider fast nie.

Um das vorgeschlagende System noch etwas einfacher und zugänglicher zu gestalten, würde ich statt 9 Einzelsektoren vorschlagen 4 zu nutzen oder aber das ganze wie
ein Kreuz in Nord, West, Ost, Süd, Mitte aufzuteilen.
Ein Versuch des Ganzen kostet uns ja nichts.

Grüße,
Don

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eisbär antwortete auf Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Posted 3 Jahre 11 Monate her #40585
Ich war 30 Jahre beim Militär. Wenn uns irgendetwas weiter gebracht hat, dann waren es fachliche Diskussionen auf Truppenebene, ausprobieren verschiedener Lösungsansätze und ein möglichst einfaches einheitliches Ergebnis. Wenn wir nach diesem Grundmuster vorgehen finden wir mit Sicherheit eine für uns gängige Option.
von Eisbär
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Goddee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Goddee antwortete auf Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Posted 3 Jahre 11 Monate her #40586
Den Zahlenblock zu benutzen halte ich für die beste und variabelste Methode um auf die unterschiedlichsten Situationen zu reagieren, da Norden immer auf der 8 ist.
1. Anflug aus verschiedenen Himmelsrichtungen
2. Benennung von Zielen , egal auf welcher Position sich die beteiligten Maschinen befinden
3. Selbst wenn eine visuelle Bestätigung der Anordung von Nöten sein sollte ,
fällt der Aufwand dafür kaum ins Gewicht
Last Edit:3 Jahre 11 Monate her von Goddee
Letzte Änderung: 3 Jahre 11 Monate her von Goddee.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Eisbär antwortete auf Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Posted 3 Jahre 11 Monate her #40589
Taktische Forderungen an den Angriff

Überraschende Angriffsführung.
Durchführung des ersten Angriffs aus dem direkten Zielanflug und mit maximaler Wirksamkeit.
Durchführung aus taktisch günstigen Richtungen unter Berücksichtigung der Lage des Gegners, der eigenen Truppen, der Geländebedingungen, der Windrichtung, Sonnenstand, Bränden, Rauchentwicklung etc.
Durchführung aus der günstigsten Schussentfernung - Sicherstellung der maximalen Wirksamkeit, andererseits aber Vermeidung des Einfluges in die Zone gegnerischer LAM (Luftwabwehrmittel) bzw. eine geringe Auftenthaltszeit in dieser.
Durchführung von Wiederholungsangriffen grundsätzlich aus anderen Richtungen, i.d.R.unter Nutzung anderer Angriffsmethoden und taktischer Verfahren.

Quelle: DV 046/0/001 Gefechtsvorschrift der Luftangriffsstreitkräfte
von Eisbär

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Matthias antwortete auf Mittwochstraining "jeden Mittwoch" von 20:00-22:00

Posted 3 Jahre 10 Monate her #40662


Ein kleiner Rückblick auf das Training von letzter Woche, es war mir eine Ehre den Verband anzuführen.
Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

von Matthias
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Pega, Goddee, Link_Law, Nick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Kruger
Ladezeit der Seite: 1.792 Sekunden