Team Fusion 5.00

Lebano antwortete auf Team Fusion 5.00

Posted 8 Jahre 4 Monate her #22931
Es heißt erstmal nur, dass die Flugleistungen der jeweiligen Flughöhe und Luftdichte historisch adäquat angepasst werden. Es wird ja hier allgemein gehalten, deshalb ist noch nicht zu erwarten, wie das konkret in Cliffs aussehen wird.
Ich denke so zwsch. 3-5k können wir dann wohl etwas entspannter auf den Kühler schauen als zuvor...
Den Kühler kannst Du dir aber dann dennoch "schrotten" Pylon.

Auch interessant, was sie damit meinen und auf welche Flugzuege das zutrifft: "Overheated cooling system shouldn't blow the radiator."
Ist leider erstmal alles sehr stichhaltslos und sehr allgemein gehalten...
Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!

von Lebano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kruger antwortete auf Team Fusion 5.00

Posted 8 Jahre 4 Monate her #22932
es sieht vorallem für mich so aus das es bedeutet das auch geringere schädem am kühlsystem möglich sind und so nicht immer ein 100% schaden entsteht
Flieger empor!

von Kruger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Karaya antwortete auf Team Fusion 5.00

Posted 8 Jahre 4 Monate her #22933

Pylon schrieb: Heisst das, dass der Motor mit vollgeöffneten Kühlern dann nicht mehr zu schrotten ist ?


Das wäre an und für sich nicht so unrealistisch, wenn man bedenkt dass der DB601A in der 109E dauerhaft auf 1.3ata & 2400U/min mit 25% offenem Wasserkühler geflogen werden konnte.

Hat natürlich niemand gemacht, da man so nur die eigene Reichweite extrem verkürzt!

Motorüberhitzung war in der echten Welt bei weitem kein so großes Thema, wie es in den meisten Sims der Fall ist. Letztere verwenden gerne Motorüberhitzung als "Balancing" um leistungsstärkere Modelle runterzuregeln.
von Karaya

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Karaya antwortete auf Team Fusion 5.00

Posted 8 Jahre 4 Monate her #22935

Lebano schrieb: "Overheated cooling system shouldn't blow the radiator."
Ist leider erstmal alles sehr stichhaltslos und sehr allgemein gehalten...


Das hat nichts mit Teilschäden zu tun wie Kruger meint. Es hat damit zu tun, dass (sowohl in der 109 als auch den Hurris & Spits) ein Überhitzen der Kühlflüssigkeit nicht, so wie es derzeit der Fall ist, sofort zu einer Undichtheit & eventuellem Tod des Motors führte.

Sowohl der DB601, als auch der Merlin waren mit einem Überdruckventil ausgestattet, welches beim Überhitzen den Überdruck in Form von Wasserdampf abgaben. Es war außerdem genug Kühlflüssigkeit vorhanden um einen gewissen Verlust durch externe Abgabe zu verkraften. Natürlich kann das nicht unendlich weiterführen, irgendwann ist dann einfach nicht mehr genug da um den Motor ausreichend zu kühlen. Aber das Überhitzen des Wasserkühlers sollte eben nicht zu einem sofortigen Todesurteil des Motors führen!
von Karaya
Folgende Benutzer bedankten sich: JG4_Doctom, Hannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lebano antwortete auf Team Fusion 5.00

Posted 8 Jahre 4 Monate her #22941
Genau. Bei erreichen der 100°C Marke in der 109 im aktuellen Patch braucht man nicht mal den Finger auf die Stoppuhr zu legen und der Motor geht hopps...
Ein Leben ohne Fliegen ist möglich, aber nicht sinnvoll!!!

von Lebano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kruger antwortete auf Team Fusion 5.00

Posted 8 Jahre 4 Monate her #22943
hey ich hatte letztens 102°C xD
Flieger empor!

von Kruger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.351 Sekunden