Startseite
Anmeldung

Teamspeak 3

F

U

N

K

Z

E

N

T

R

A

L

E

Besucher online

Aktuell sind 288 Gäste und 17 Mitglieder online

Klicke auf den Namen, um das persönliche Profil eines aktiven Mitglieds des JG 4 zu besuchen:

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Flugschule der 5.Staffel

Flugschule der 5.Staffel 30 Dez 2020 16:31 #171

  • Qetzalcoatl
  • Qetzalcoatls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1250
  • Dank erhalten: 937
Also was ggf. auf den Online-Servern nicht übernommen wird, sind abgemilderte Schwierigkeitseinstellungen auch bei der Motorsteuerung oder dem Flugverhalten. Die Server haben in der Regel volle Realismuseinstellungen...8-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Rittmeister

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Qetzalcoatl.

Flugschule der 5.Staffel 30 Dez 2020 23:44 #172

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365

This browser does not support PDFs. Please download the PDF to view it: Download PDF

Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Qetzalcoatl, Rittmeister, Goddee, JoeFox

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugschule der 5.Staffel 31 Dez 2020 14:53 #173

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365
Auswertung und Ergänzung der gestern von uns erflogenen Werte in BoX :

Die „normale“ Notleistung ist mit 3 Minuten angegeben. Diese Zeit wurde sowohl beim Flug mit Bodenlader, sowie beim Höhenlader nicht unterschritten.
Erste Motorschäden traten ab 4:30 Minuten auf.
Die „erhöhte Notleistung“ ist mit einer Nutzungszeit von maximal 10 Minuten angegeben.
Dabei sind folgende Dinge zu beachten:
Der maximale Ladedruck von 1,58 ata wird nur bis zu einer Höhe von 200m erreicht. Danach nimmt der Ladedruck mit zunehmender Höhe ab. Zwischen 1000m und 2650m steht die erhöhte Notleistung nicht zu Verfügung. Erst bei Umschaltung auf den Höhenlader springt der Ladedruck auf 1,65 ata. Nutzbar bis zur Volldruckhöhe von 5700m.
Für den Flug mit erhöhter Notleistung ist folgendes zu beachten. Die Nutzungszeit von 10 Minuten wird immer erreicht, wenn der maximale Ladedruck von 1,58 ata bei Bodenlader oder 1,65 ata bei Höhenlader zu Verfügung steht. Je geringer der Ladedruck, desto kürzer ist die Lebensdauer des Motors im Notbetrieb. (Teilweise unter 7:30 Minuten)

Zusammenfassung: 3 Minuten Notleistung geht immer und unabhängig von der Höhe.
10 Minuten erhöhte Notleistung geht nur unter 200m bei 1,58 ata und über 2650m bei 1,65 ata.


Anmerkung: Das Spiel hat einen Zufallsgenerator implementiert. Bei Überschreitung der vorgegebenen maximalen Nutzungszeit entscheidet dieser, wie lange der Motor der Beanspruchung noch stand hält. Wir haben bei zwei gleich beanspruchten Flugzeugen einen Unterschied von ca. 8 Minuten ermittelt.




Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Widukind, Rittmeister, Matthias, Goddee, UrSau

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugschule der 5.Staffel 31 Dez 2020 16:28 #174

  • Widukind
  • Widukinds Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 4459
  • Dank erhalten: 1568
Zwischen den beiden Laderstufen 1000m-2650m ist darauf zu achten das man nicht mehr als 2400 Umdrehung fliegt.
Das gilt auch für die Volldruckhöhe ab 5700m(ich glaub das ist noch etwas höher)
Es ist ganz simpel beim steigen sagen wir 100m, stellt man 1.3ata ein und steigt einfach bis auf 2650 ohne am Gashebel irgentwas zu machen.
Dann seht ihr wie der Ladedruck erst oben ist -sich dann veringert und ab 2650m wieder auf 1.3 springt.(ohne erthöhte Notlistung)
Zudem hat die FW190A5 eine 100Oktan Einspritzung und die FW190A8 wird nur durch die Lader erhöhte Notleistung generiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: JoeFox

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Widukind.

Flugschule der 5.Staffel 31 Dez 2020 21:35 #175

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Goddee

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugschule der 5.Staffel 02 Jan 2021 09:15 #176

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365


Kernaussage dieses Schriftstückes (7 Seiten):

Ladedruckerhöhung für JaBo und Schlachtflieger mit C3 - Einspritzung. Nur für Höhen bis 900 m.
Die Entnahme kann bei einem Einsatzflug 3 x für bis zu 10 Minuten erfolgen mit 10 Minuten Abkühlung bei Kampfleistung.

Ladedruckerhöhung ohne C3 - Einspritzung für Jäger.
Die Entnahme kann in jeder Höhe aber nur einmalig bis zu 10 Minuten erfolgen.

Link: www.wwiiaircraftperformance.org/fw190/Fw_190_A-8_15-3-44.pdf
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Goddee

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Flugschule der 5.Staffel 02 Jan 2021 14:24 #177

  • Widukind
  • Widukinds Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 4459
  • Dank erhalten: 1568
auf Blatt 5 steht das man nicht mit erhöhter Notleistung Durchsteigen soll(0-5000m schätze ich)
...sprich zwischen den Ladestufen.
Wie es im Spiel ist ,steht auf einen anderen Blatt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Widukind.

Flugschule der 5.Staffel 03 Jan 2021 19:20 #178

  • Matthias
  • Matthiass Avatar Autor
  • Abwesend
  • Beiträge: 633
  • Dank erhalten: 554
Ich möchte hiermit alle Piloten der 5.Staffel am kommenden Mittwoch zum ersten Training im neuen Jahr einladen.
Ich werde dann einen kurzen Rückblick geben und darüber sprechen, was das Jahr 2021 für uns bereit hält.
Also brauch in den ersten 15 Minuten keiner zu Fragen: Welcher Flugplatz? Welche Maschine? …. ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Raven, Goddee, Deciman, Eisbär, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wo so viel Sand ist, kann keiner ins Gras beißen

Flugschule der 5.Staffel 05 Jan 2021 14:37 #179

  • Eisbär
  • Eisbärs Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 1365
Gedanken zum bevorstehenden (JaBo) Einsatz an der Westfront

Alle Jäger der gegnerischen Luftstreitkräfte sind der Fw 190 in Geschwindigkeit, Steigleistung und im Kurven überlegen. Nur bei der Rollrate haben wir den Vorteil auf unserer Seite. In einem Luftkampf, den wir unbedingt vermeiden wollen, haben wir nur eine Chance, wenn wir unser Flugzeug beherrschen und unser Gegenüber der schlechtere Pilot ist. Daraus ergibt sich:

> Kleinste Kampfgemeinschaft ist die Rotte, niemals alleine.
> Wann immer möglich mit Jagdschutz.
> Sind Jäger nicht verfügbar, so müssen eigene Kräfte für diese Aufgabe abgestellt werden.
> Alternativ den Rüstsatz so wählen, dass nach dem Bombenwurf der geringste Geschwindigkeitsverlust eintritt und genug Feuerkraft vorhanden ist gemeinsam Feindjäger abzuwehren.
> Gute Einsatzplanung in Bezug auf Feindlage (Boden und Luft), Angriffsziel, Angriffs - und Abflugrichtung, Sammelpunkte, eigene Verteidigungsstellungen, Ausweichflugplatz etc.
> Am Ziel gilt der Grundsatz: Schnell rein, schnell raus, schnell weg.
Der Angriff darf nicht länger als 30 Sekunden dauern.
> Grundsätzlich nur ein Anflug. (Ausnahme: Die Flak ist ausgeschaltet und wir haben zusätzlich ausreichend Jagdschutz (Luftüberlegenheit).
> Bei frontalem Beschuss durch Flak im Anflug auf das Ziel sofort andrücken und in Abflugrichtung ausweichen. (Nicht 2x die Flak kreuzen.) Nicht ausweichen bedeutet in dieser Situation den fast sicheren Abschuss, meist Treffer ins Cockpit. Die Flak muss gezogen werden!

Folgende Konfigurationen erscheinen sinnvoll:

Variante 1, wenn kein Jagdschutz vorhanden ist: Jäger mit ETC 501 SC 250 oder SC 500, (ev. MK 108)

Variante 2, mit Jagdschutz (ermöglicht von der Beladung 1 oder 2 Anflüge): F-8 Schlachtflieger, ETC 501 mit SC 500, zusätzlich 4 SD 70

Merke: Folgender Grundsatz steht über allem:
Überlebe, bringe dein Flugzeug zurück, Schade dem Gegner.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kruger, Pega, Goose, Matthias, DonKanaille, Feldjäger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Eisbär.

Flugschule der 5.Staffel 05 Jan 2021 19:48 #180

  • Pylon
  • Pylons Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 1452
  • Dank erhalten: 517
Danke Eisbär für Deine Ausführungen.
Ich hätte da noch ein paar Fragen, die wir vielleicht im internen Bereich weiter erläutern sollten:

1. Frage: Kirchturm zum Ziel ohne Jagdschutz?
2. Frage bei Varianten 2 : ggfs. Wechsel von 190 und 109 wegen Luftkampfeigenschaften?

Fragend grüßt Pylon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Kruger
Powered by Kunena Forum